1.265 ha Wald – ein Green Investment mit Freude

Arrondierter Wald - Nähe finnischer Grenze

Exposé-Nr.

10020S

Lage

Schweden / Pajala

Fläche in ha

1.265 ha

Besonderheit

Arrondierte Waldimmobilie, Nahe finnischer Grenze

Wald- und Moorfläche zur Aufnahme von Klimagasen

Ein Objekt mit Wertsteigerung – Inflationssicher

Gute Jagdmöglichkeiten

Keine jährliche Grundsteuer

Angebotspreis für Gesamtfläche

Euro 995.000,00 zzgl. 5,00 % Vermittlungsgebühr

Der Forst liegt ca. 4 km nördlich des Dorfes Muodoslompolo in dem Bezirk Pajala in der Provinz Norrbotten. Bis zur finnischen Grenze sind es nur ca. 15 km. Die Stadt Pajala liegt ca. 110 km südlich. Das Waldgebiet liegt auf der linken Seite der Straße Nr. 99, die von Pajala nach Norden führt und dort auf die E8 trifft. Der nächste Flughafen befindet sich ca. 1,5 Stunden entfernt in Pajala. Von Lulea wird der kleine Flughafen täglich aus angeflogen. Ein weiterer Flughafen liegt auch ca. 1,5 Stunden entfernt in Finnland in Kittilä. Der nächste größere Flughafen innerhalb Schwedens liegt knapp 3 Autostunden entfernt in Kiruna. Der Flughafen Kittilä in Finnland wird in den Wintermonaten Dezember bis Anfang März direkt von Hannover angeflogen. Die an das Waldgebiet angrenzende Gemeinde Kolari in Finnland hat einen starken Tourismus-Sektor. Es gibt große Nationalparks, Skigebiete und eine gute Infrastruktur mit Betten für 20.000 Gäste.

Die 1.265 ha der Waldimmobilie teilen sich auf in einen produktiven Anteil von 511 ha. 748 ha sind Moorfläche, der Rest sind Wege und anderweitige Flächen.

Der Baumbestand der Waldfläche besteht aus folgenden Baumarten: überwiegend Kiefer, sowie etwas Fichte und Birke.

All diese Baumarten sind an die klimatischen Bedingungen dieser Region angepasst.

Der Holzvorrat beträgt 31.500 fm, der jährliche Zuwachs beträgt 1.368 fm

Mit einer großen Moorfläche haben Sie einen großen Anteil am Klimaschutz. Moore nehmen Kohlendioxid aus der Atmosphäre auf. Der Kohlenstoff wird in die pflanzliche Biomasse eingebaut und nach dem Absterben der Moose im dann entstehenden Torf fest gebunden. Als CO2-Senken leisten Moore einen wichtigen Beitrag gegen die Klimaerwärmung. Moore speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Sie bestehen zu 95 Prozent aus Wasser und spielen außerdem eine wichtige Rolle im Wasserhaushalt. Sie sind sehr effektive CO2- und Wasserspeicher.

 

Kontaktieren Sie uns