Wald in Ost-Kanada

Kings County – 1.032 ha

Exposé-Nr.

9019K

Lage

Ost-Kanada, Nova Scotia

Fläche ha

1.032 ha

Unferfläche in km

2,5 km Flussufer

produktiv ha

970 ha

Bestockung

62% Nadelholz und 38% Laubholz.
Zwei Drittel der Flächen
sind mit Nadelholz (v.a.
Tannen, Kiefer, Fichten), ein
Drittel mit Laubholz (v.a.
Ahorn, Esche und Birke).

NOVA SCOTIA – KINGS COUNTY

Sie interessieren sich für einen eigenen Wald in Kanada? Sie wollen eine sichere Investition tätigen, dabei gute, laufende Renditen erzielen? Einen Kindheitstraum erfüllen, Natur pur erleben und im Fluss auf eigenem Grund und Boden fischen? Vom stressigen Alltag abschalten und die Stille und Weite des kanadischen Waldes am Lagerfeuer genießen?

In Nova Scotia, einer See-Provinz in Ost-Kanada, haben wir viele interessante Objekte in verschiedenen Größen. Von Frankfurt aus sind Sie in gut 6 Flugstunden in Halifax, der idyllisch gelegenen Provinz-Hauptstadt am Atlantik. Kanada steht für sicheres Investment, hohe Rechtssicherheit, politische Stabilität mit einer stabilen Währung. Günstige Einkaufspreise im Vergleich mit Deutschland (ab ca. 0,12 Euro / m²) und keine Dürre- und Käferproblematik, wie wir es 2018 in Deutschland erlebt haben.

Die Stadt Kentville mit einer bedeutenden Apfelindustrie und dem jährliche stattfindenden „Apple Blossom Festival“ befindet sich im Umkreis der Waldflächen. Mit dem Auto ist man nur eine gute Stunde von Halifax entfernt und somit schnell in den 1.032 ha großen Waldflächen, die 2,5 km Flussufer beinhalten und über öffentliche Straßen und bestehende Forstwege gut erreichbar sind.

Eine Forstanalyse wurde für ca. 75% der Fläche, die nicht arrondiert ist, durchgeführt. Der jährliche Zuwachs beträgt ca. 3,3 m³ pro Hektar. Der größte Anteil der Altersklassenverteilung liegt bei einem Baumalter von 41 bis 60 Jahre. Sprechen Sie uns an, um weitere Informationen zu diesem Objekt zu erhalten.

Kontaktieren Sie uns